X

Cart

Menu

Meine Favoriten

Rezepte der Jamies 5-Zutaten-Küche

Jamie Olivers Kochbücher und Rezepte sind für ihre Einfachheit bekannt. Als Nur 5 Zutaten Autorin habe ich mich über das neue Jamies Kochbuch „Jamies 5-Zutaten-Küche“ riesig gefreut. Schließlich dreht sich hier alles um die einfache Zubereitung der Speisen aus Nur 5 Zutaten. Jamie Oliver setzt in seinen Rezepten auf qualitative Zutaten und sichert dadurch, trotz minimalistischen Konzepts, leckere Gerichte für diejenigen, die kaum Zeit zum Kochen haben.

Ich werde oft gefragt, wie es nun gehen soll, mit Nur 5 Zutaten zu kochen. Dass es gar nicht so kompliziert ist, beweist nun endlich auch Jamie Oliver. Wie in vielen meiner Rezepte, kreiert Jamie in seinem neuen Kochbuch Jamies 5-Zutaten-Küche*  mit wenig Aufwand vollwertige, sättigende und verdammt leckere Gerichte.

Und da es so viel Spaß macht Euch, meine lieben Leser, in den Kochprozess mit einzubeziehen, habe ich mir überlegt, mit Euch zusammen sich durch das neue Jamies Kochbuch durchzukochen. Damit das Bloggen noch mehr Spaß macht, habe ich Marina hinzugezogen – Illustratorin, Künstlerin und eine echte Genießerin. Mit Ihrer Hilfe, habt Ihr jede Woche eine Einkaufsliste in Farbe & Bunt – lasst Euch einfach Mal überraschen. Wollt Ihr mitentscheiden, was als nächstes im Blog erscheint, hinterlasst einfach unten ein Kommentar. Hier findet Ihr die Auflistung der ausgewählten Rezepte mit einer Verlinkung dazu.

Read More »

Frühstück am Valentinstag: Blini mit Clementinen Curd

Frauen empfinden Gerüche, Berührungen und süße Speisen intensiver als Männer. Sie lieben kleine Aufmerksamkeiten, Blumen, schöne Wäsche und auch Unterwäsche. Frauen shoppen günstiger, spielen besser Fußball und leben länger. Und Valentinstag ist keine Erfindung der Blumenindustrie, sondern ein triftiger Grund, vom Partner etwas Schönes zu erwarten 🙂 Pfannkuchen mit Clementinen Curd zum Beispiel.

Frühstück im Bett am Valentinstag – Pfannkuchen mit Clementinen Curd
© Kateryna Kogan

Meine neue Entdeckung ist der Clementinen Curd  von Jody Madi von „Ungewoon Lekker“.

Read More »

Perfektes Lasagne Bolognese Rezept – besser als beim Italiener

Diese leckere Lasagne Bolognese passt zu jedem Wetter, jeder Stimmung und zu jeder Feier. Erfahre, was daran so besonders ist – eine geheime Zutat vielleicht – und wie du damit jeden satt bekommst. Das beste Lasagne Bolognese Rezept, das für immer in deiner Sammlung bleibt.

Ohne Übertreibung kann ich sagen, dass es das beste Lasagne Rezept ist. Gewiss unterscheiden sich die Geschmäcker und jeder hat seine eigene Art eine leckere Lasagne zu kochen. Nichtsdestotrotz beweisen nicht nur Rezensionen aus meinem Freundeskreis, dass dieses Rezept perfekt ist:

Ansonsten Lasagne gemacht, und zwar genau so. Einer von den nur sehr wenigen Tagen im Jahr, an denen allen Familienmitgliedern das Abendessen geschmeckt hat.

Was ist das Geheimnis der perfekten Lasagne Bolognese?

Ich weiß nicht, womit ich anfangen soll. Gute Zutaten sind wichtig – Kräuter und Gewürze, die den Geschmack bereichern und für das besondere Aroma sorgen; gutes Fleisch, das die Bolognese Sauce ausmacht und natürlich die geschmeidige Béchamelsauce, die samtig zwischen den Nudelplatten liegt. Dann wäre da noch die Zeit, denn eine gute Bolognese Sauce braucht sie, um nicht klumpig oder flüssig zu werden, sondern durchgegart und aromatisch. Eine richtig gute und leckere Lasagne braucht also den ihr zu zollenden Respekt, schließlich ist sie die Königin der norditalienischen Küche. Dieses Lasagne Rezept bewahre ich nun seit sieben Jahren. Auf Herz und Nieren geprüft, mit Liebe und vielem Experimentiergeist zubereitet, ist sie nun perfekt.

Das perfekte Lasagne Bolognese Rezept. 
© Kateryna Kogan

Read More »

Edle Cremesuppe aus frischen, gelben Tomaten

Die Cremesuppe aus frischen, gelben Tomaten sieht edel aus und schmeckt warm sowie kalt hervorragend. Mit diesem Rezept verzauberst du jeden! 

Das ist Anastasia – Fotografin, Chemikerin, Frau mit schönen vollen Lippen, grünem Daumen, sanfter Stimme und einem Thermomix (dass der Hype nicht vor Adams Geburt losging, finde ich sehr schade). Nach etlichen Versuchen, Anastasia in mein häusliches Fotostudio zu locken, brachte sie nicht nur ihr zauberhaftes Lächeln, sondern auch eine volle Reisetasche, ihr süßes Kind und gelbe Tomaten aus dem eigenen Garten mit.

Rezept von Anastasia – Cremesuppe aus gelben Tomaten
© Kateryna Kogan

Nach fast einer Woche Genussabende mit Wein, langen Storys durch die sanfte Stimme in einer wunderbaren Stimmung und schwelgen in Erinnerungen, ein kleines Baby im Haus zu haben, waren endlich diese Goldstücke an der Reihe. Und wie es sich gehört, fragte ich meinen Gast, was ich aus diesen Tomaten zubereiten soll. Die Antwort war – gelbe Cremesuppe.

Cremesuppe aus gelben Tomaten
© Kateryna Kogan

Read More »

Grüße aus Montenegro – Seebarsch en papillote auf Zucchini und Möhren

Sommer, Sonne, Boot und Meer – was will man sonst im Leben? Wir hatten sehr schöne drei Wochen Sommerferien – unsere erste Station war Tivat in Montenegro, wo es einen leckeren Seebarsch en Papillote mit Zucchini- und Möhrenstreifen gab.

Schöne Grüße aus Montenegro – Porto Montenegro
© Kateryna Kogan

Ich erzählte bereits von Marina. Wenn Marinas Kalender 1.Juni zeigt, dann packt sie ihre Kinder und reist für den ganzen Sommer in ihr Haus am Meer, genießt täglich Süßkirschen und beobachtet von ihrer Hängematte Zitronenbäume im Garten und startende Flugzeuge vom Tivat Flughafen. Morgens gibt es Kaffee aus Cezve, abends Fisch aus dem Backofen. Wenn sie keine Lust zum Kochen hat, dann gibt es gute Restaurants im nahe gelegenen Porto Montenegro.

Schöne Grüße aus Montenegro – Marina und ihr Zen © Kateryna Kogan

Das wollten wir auch. Also packten wir unsere Koffer, nahmen das Kind mit und sind Richtung Dubrovnik geflogen, von da aus waren wir über wohl die einzige Hauptstraße des Landes in wenigen Stunden am Ort.

Read More »

Auberginen mit Ricottacreme und Mozzarella

Wenn die Sonne langsam untergeht, die Hitze wegzieht und dich die Vorfreude auf ein kühles Glas Wein packt, kannst du diesen Abend besonders machen. Lade einen tollen Menschen ein und bereitet zusammen leckere Auberginen mit leichter Ricotta-Füllung, Tomatensauce und Mozzarella zu. Diese Auberginenröllchen servierst du mit knusprigem Ciabattabrot und frisch gemachtem Basilikumpesto. Mouthwatering!

Auberginenröllchen mit Ricotta in der Tomatensauce mit Ciabatta und Pesto
© Kateryna Kogan

Read More »

Seeteufel in Bacon mit Tomatenhäppchen

Seeteufel verfügt über ein sehr feines, schmackhaftes Filet und gehört in jedermann Gourmet Küche – das weiße, zarte Fischfilet, umhüllt vom festen Bacon und seinem kräftigen salzigen Geschmack, serviert auf den Tomaten in der Paniermehlkruste. Das Rezept des Sternekochs Bernard Chatton* ist dabei sehr einfach – die Vorbereitungen dauern maximal 10 Minuten, die Backzeit weitere 20-30 Minuten.

Sterneküche: Seeteufel in Bacon mit Tomatenhäppchen
©Kateryna Kogan

Read More »

Hähnchenbrustfilet im Honig

Heute zeige ich Euch einen kleinen Ausschnitt aus meinem Foodblogger-Leben. Ich liebe es zu kochen und zu essen. Beim Foodbloggen steht für mich Folgendes im Vordergrund – es muss lecker sein, appetitlich aussehen und am Ende müssen schöne Fotos rauskommen.

Es ist nicht so einfach gute Step-by-Step Fotos zu machen, vor allem wenn man sich nicht entscheiden kann, ob man den Inhalt der heißen Pfanne retten soll oder noch ein Paar Schüsse von diesem schönen grünen Spargel macht. Unmöglich ist es aber nicht, vor allem, wenn man eine gute Unterstützung hat 🙂 Mein Bruder ist ein sehr guter Portraitfotograf, besitzt jegliches Fotoequipment, von dem ich nur träumen kann, und wir haben es zu zweit ganz gut hinbekommen.

Ich liebe dieses Rezept, bin ehrlich gesagt mehr als begeistert und habe es schon mehrfach zubereitet, weil es so einfach und schnell geht. Zwischen Brustfilet aus dem Kühlschrank rausnehmen und in den Backofen stellen, vergehen wenige Minuten. Es hat nur einen kleinen Hacken – das Brustfilet muss mit Haut sein (ohne schmeckt’s übrigens auch perfekt, nur die schöne braune Kruste fehlt). Im Supermarkt ist es einfacher ein ganzes Hähnchen zu kaufen (was übrigens vieeeeeeel günstiger ist), denn der Kilopreis für Brustfilet mit Haut liegt nicht selten bei 20,00 €. Ich nahm ein ganzes Hähnchen und habe es erst Mal auseinander genommen. Schenkel, Flügel und Brustfilet können komplett nach diesem Rezept zubereitet werden, nur die Zubereitungszeit ist unterschiedlich.

Fangen wir Mal an.

Step-by-Step: Hähnchenbrustfilet im Honig
Fotos und Postproduction: Michael Gorliak

Read More »

Umwerfend leckere Auberginenpizza

Da macht man Fotos, rennt zwischen der Küche und der Kamera, kriegt langsam Hunger, um endlich in den Genuß zu kommen und zu verstehen, dass das hier, göttlich ist und es gibt nichts besseres auf der ganzen Welt… Ja, ich hatte Hunger, doch ich übertreibe nicht, wenn ich sage – das waren die besten Auberginen, die ich je gegessen habe.

Das Rezept habe ich aus dem Blog „Drizzle and Dip“ von Samantha Linsell, einer Foodfotografin und Kochbuchautorin aud Südafrika. Ich liebe ihre Fotos, die Rezepte sind toll und einfach und dieses hier ist… Göttlich!

Auberginenpizza
© Kateryna Kogan

Sie bietet zwei Varianten des Rezeptes an – mit und ohne Schinken. Ich habe das Rezept ohne Schinken genommen, da es sonst kein fünf Zutaten Rezept wäre ich Mozzarella di Bufala genommen habe und wollte seinen Geschmack nicht überdecken. Für diejenigen, die Fleisch lieben, können z.B. einen guten Parmaschinken nehmen und dafür auf Mozzarella verzichten. Read More »

Tomatensauce aus Dosentomaten vom Sternekoch

Süßer, aromatischer Geschmack Italiens mitten im Winter – ist das möglich? Natürlich! Mit sonnengereiften Dosentomaten, guter Butter, Kräutern und Olivenöl lässt sich eine Tomatensauce zubereiten, die nur von einem Sternekoch stammen kann – und dabei so einfach nachzumachen ist. Eine Tomatensauce aus Dosentomaten, die zu Pasta, Pizza und Gemüse genauso gut passt, wie zum Fleisch und Fisch. Eine Sauce, die man einfrieren oder als Geschenk einpacken kann. Die beste Tomatensoße eben.

Die kleinen, süßen Cherry-Tomaten von der Amalfiküste sollen laut dem Sternekoch Giovanni D’amato die besten sein. Säße man von morgens bis abends in einem der zahlreichen Cafés von Amalfi, würde man beobachten, wie die kleine Stadt mit einer Einwohnerzahl von 5.149, im Laufe des Tages das Mehrfache aufnahm und am späten Abend aus ihren Toren wieder ausspuckte.

Wir verbrachten zwei Wochen hier. Zu Hause angekommen, versuchte ich natürlich den unwiderstehlichen Geschmack von Amalfi nachzuahmen. Doch die Saison der reifen, guten Tomaten dauert wenige Monate – von Juli bis Oktober. In der Zwischenzeit schmecken sogar importierte Früchte eher fad. Alles, was mir blieb, waren Tomaten aus der Dose, die bekanntlich so lange dort bleiben, wo sie hingehören – am Strauch bis sie süß und sonnenreif sind.

So stieß ich auf das Rezept der Tomatensauce aus Dosentomaten vom Michelin Sternekoch Giovanni D’amato*. Diese Soße lässt sich mit Dosentomaten genau so gut zubereiten wie mit frischen. Wenn man jedoch die frischen nimmt, müssen es die besten Früchte sein. Die Zubereitung der Tomatensauce ist sehr einfach, doch zum guten Gelingen braucht man die besten Qualitätsprodukte, die einfach zu finden sind.

Beste Tomatensauce aus Dosentomaten vom Michelin Sternekoch
© Kateryna Kogan

Read More »

Getrocknete Tomaten im Backofen

Getrocknete Tomaten selber machen, ist sehr einfach und jederzeit möglich – wenn man sie im Backofen trocknet. Die Tomatensaison beginnt Anfang Juli und dauert bis zum ersten Frost, in dieser Zeit eignen sich sogar große Strauchtomaten zum Trocknen.

Margo, meine liebe Nachbarin und Mama vom süßen blauäugigen Jungen, meinte beim kurzen Vorbeischauen in meinen Blog, meine Liebe zu Tomaten wäre nicht zu übersehen. Ich bin immer auf der Suche nach der besten Rezepten mit Tomaten – ob als Confit, getrocknet oder als schnelle Tomatensauce. Heute möchte ich mit Euch das mehrfach getestete Rezept der im Backofen getrockneten Tomaten teilen. Das Schmoren im Backofen nimmt schon seine Zeit, doch die  Vorbereitungen dauert nicht lang. Das Resultat ist aber absolut hervorragend!

Getrocknete Tomaten © Kateryna Kogan

Read More »

1 2

Copyright

Alle Bilder und Texte in diesem Blog unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nicht ohne meine ausdrückliche Zustimmung veröffentlicht oder verwendet werden.

All images are © Kateryna Kogan and cannot be used without permission. If you would like to feature my photos or writing on your website or blog, please contact me first to ask for permission.