Orangen-Mozzarella-Salat von Jamie Oliver

Dieser Orangen-Mozzarella-Salat aus dem Jamie Oliver Restaurant „Fifteen“ ist eine der vielen Erinnerungen, die ich von meiner Reise aus London mitgebracht habe. Bei der Planung meines Urlaubs schreibe ich mir Restaurants und Sehenswürdigkeiten auf, die ich unbedingt besuchen möchte. So ist endlich mein Traum in Erfüllung gegangen – ich saß in Jamie Olivers Restaurant und probierte mich durch die Karte durch. Jamies Küche ist sehr einfach und sehr lecker, die Fans haben bestimmt einige seiner Rezepte ausprobiert. Das Besondere, was das Restaurant bietet, ist nicht nur die leckeren Speisen, sondern Zutaten, die mit viel Liebe und einem hohen Qualitätsbewusstsein ausgewählt wurden.

Wie machst Du diese Orangen Mozzarella Speise von Jamie Oliver besonders?

Was zeichnet Jamie Oliver aus? Seine Liebe nach guten Zutaten. Was brauchst Du also, um aus Orangen und Mozzarella ein Jamie Oliver Gericht zu machen? Gute Zutaten!

  • Mozzarella di Bufala am besten in Bio-Qualität. Sie peppt durch den salzigen Geschmack den Salat auf. Diese Mozzarella findest Du im italienischen Feinkost- oder im Bioladen. Ich bevorzuge ÖMA Büffelmilch Mozzarella di Bufala Campana DOP.
  • Gutes Olivenöl spielt eine sehr große Rolle. Mein Favorit unter den Olivenölen ist das Olio Roi Monocultivar Taggiasca*. Das beste Öl, das ich mittlerweile an meine Freunde und richtige Genießer verschenke!
  • Orange filetieren geht mit einfachsten Griffen. In diesem Video findest Du eine genaue Anleitung dazu – wirklich sehr einfach.

Bestseller Nr. 1
Terra Creta Extra Natives Olivenöl, 5 l
  • Neue Ernte
  • Geschützte Ursprungsbezeichnung
  • Mehrfache Auszeichnungen. Geeignet für Salate, Kochen und Braten
  • Es kann zu Abweichungen beim Kanister Design kommen. Das Produkt ist jedoch dasselbe. Die Logos stehen bei manchen Etiketten an anderer Stelle. Das Design des Kanisters kann sich im Laufe der Zeit einfach verändern. Alle Angaben zu diesem Öl sind korrekt

Angebot
Le Terre di Colombo – 100 % Italienisches Natives Olivenöl Extra, Aluminium-Flasche, 0,75 l
  • 0,75 Liter Aluminium-Flasche
  • Angebaut und kaltgepresst in Italien mit Oliven aus der Region
  • Das Aluminium schützt das Öl vor Oxidation und bewahrt dabei seinen natürlichen Geschmack; unzerbrechlich und recycelbar
  • Für Speisen aller Art, ob gekocht oder roh
  • Mittelfruchtig mit aromatischen Kräutern und starken Noten von frischer Artischocke

Suchst Du nach weiteren Rezepten von Jamie Oliver, findest Du sie hier und die Auswahl wird immer größer. Versprochen!

Zutaten für 2 Personen:

1-2 Handvoll Pflücksalat

1-2 Handvoll Mandeln

2 EL Ahornsirup oder Honig

1 Orange

1 Kugel Mozzarella di Bufala

etwas Kresse oder Rucola

gutes Olivenöl

Balsamico

Zubereitung:

  1. Im ersten Schritt kandierst Du nur sehr kurz Mandeln im Ahornsirup oder im Honig. Dafür erhitzt du sehr leicht den Sirup oder den Honig in der Pfanne bei mittlerer Hitze, er muss warm sein. Lege nun die Mandeln in die Pfanne und schwenke sie bis die Mandeln komplett mit der Sirupglasur überzogen sind. Brate sie anschließend weitere 5 Minuten bei niedriger Hitze, damit sie richtig knusprig werden.
  2. Während Mandeln kandieren, hast du Zeit, die Orange zu schälen und zu filetieren. Den Link zum Video dazu, findest Du weiter oben.
  3. Wenn du Bio-Orangen kaufst, kannst du vor dem Filetieren die Schale abreiben und entweder zum Salat hinzufügen oder zum Beispiel zu einem Curd verwerten.
  4. Lege jetzt etwas Pflücksalat auf den Teller, vermische ihn mit Orangenstückchen und Mandeln. Reiße Mozzarella in Stückchen und gieße etwas Olivenöl samt Balsamico drüber. Mit etwas Kresse oder Rucola machst du diesen Salat etwas würziger.
Orangen-Mozarella-Salat von Jamie Oliver
Jamie Oliver Orangen-Mozzarella-Salat mit kandierten Mandeln © Kateryna Kogan

____________________________________

*Affiliate Link (ich bekomme eine Provision beim Kauf, für dich ändert sich nichts)

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.