X

Menu

Grill

Tomatensauce aus Dosentomaten vom Sternekoch

Süßer, aromatischer Geschmack Italiens mitten im Winter – ist das überhaupt möglich? Natürlich! Mit sonnengereiften Dosentomaten, guter Butter, Kräutern und Olivenöl lässt sich eine Tomatensauce zubereiten, die nur von einem Sternekoch stammen kann – und dabei so einfach nachzumachen ist. Eine Tomatensauce aus Dosentomaten, die zu Pasta, Pizza und Gemüse genauso gut passt, wie zum Fleisch und Fisch. Eine Sauce, die man einfrieren oder als Geschenk einpacken kann. Die beste Tomatensoße eben.

Die kleinen, süßen Cherry-Tomaten von der Amalfiküste sollen laut dem Sternekoch Giovanni D’amato die besten sein. Säße man von morgens bis abends in einem der zahlreichen Cafés von Amalfi, würde man beobachten, wie die kleine Stadt mit einer Einwohnerzahl von 5.149, im Laufe des Tages das Mehrfache aufnahm und am späten Abend aus ihren Toren wieder ausspuckte.

Wir verbrachten zwei Wochen hier. Zu Hause angekommen, versuchte ich natürlich den unwiderstehlichen Geschmack von Amalfi nachzuahmen. Doch die Saison der reifen, guten Tomaten dauert wenige Monate – von Juli bis Oktober. In der Zwischenzeit schmecken sogar importierte Früchte eher fad. Alles, was mir blieb, waren Tomaten aus der Dose, die bekanntlich so lange dort bleiben, wo sie hingehören – am Strauch bis sie süß und sonnenreif sind.

So stieß ich auf das Rezept der Tomatensauce aus Dosentomaten vom Michelin Sternekoch Giovanni D’amato*. Diese Soße lässt sich mit Dosentomaten genau so gut zubereiten wie mit frischen. Wenn man jedoch die frischen nimmt, müssen es die besten Früchte sein. Die Zubereitung der Tomatensauce ist sehr einfach, doch zum guten Gelingen braucht man die besten Qualitätsprodukte, die einfach zu finden sind.

Einfache beste Tomatensauce aus Dosentomaten und frischen Tomaten, Tomatensoße aus Dosentomaten

Beste Tomatensauce aus Dosentomaten vom Michelin Sternekoch
© Kateryna Kogan

Read More »

6 einfache vegetarische und vegane Grillrezepte

Diese 6 einfache Grillrezepte werden jeden Grillabend mit Freunden und Familie unvergesslich machen. Vegetarische und vegane Speisen vom Grill liegen nicht schwer im Magen und schmecken absolut umwerfend – jeden Tag.

Im letzten Sommer gab es bei uns Familienbesuch aus Israel. Beide Protagonisten leben seit ca. 15 Jahren in Jerusalem und seit einiger Zeit essen sie kaum Fleisch und wenn dann nur Geflügel (Schweinefleisch ist nicht koscher und Rind ist in Israel schlicht zu teuer). Meine Pläne für Hackfleischbälchen in toskanischer Tomatensauce oder dem Big Kahuna Burger konnte ich glatt vergessen und so richtige Fleischesser sind sie beim wöchentlichen Verzehr von ca. 200 g Fleisch nicht. Ich würde sie als Halbvegetarier bezeichnen – vorwiegend ist die Ernährung vegetarisch, hin und wieder Mal gönnen sie sich etwas Fleisch oder Fisch.

Als DIE Köchin konnte ich schlecht sagen: „öhmmmmm, I have no fucking idea, mach Mal selber…“ Und wenn wir noch schnell in die Tag-Cloud schauen, dann sehen wir, dass vegetarische Rezepte in diesem Blog dominieren, doch das gab’s ja schon alles. Es musste was Altes in der neuen Verpackung her… Gemüse vom Grill.

Partyrezepte und Grillrezepte: welches gemüse eignet sich zum grillen

6 einfache vegetarische und vegane Grillrezepte – Gemüse vom Grill
© Kateryna Kogan

Read More »

Iss-draußen-Tag: herzhaftes Picknick

Was gibt’s besseres beim guten Wetter als ein Picknick mit besten Freunden. Dazu gibt’s zwei Klassikern und einer kleinen Überraschung – Couscous-Salat, Sandwiches mit Schinken und gegrillten Auberginen sowie Zucchinisalat mit Pinienkernen und getrockneten Tomaten. Wer die letzten Sommertage und die eigene Terrasse genießen möchte, der macht beim Picknick mit.

Picknick Rezepte, Salat, Sandwiches, Antipasti

Iss-draußen-Tag: herzhaftes Picknick mit Sandwiches, Antipasti und Salat
© Kateryna Kogan

Read More »

Umwerfend leckere Auberginenpizza

Da macht man Fotos, rennt zwischen der Küche und der Kamera, kriegt langsam Hunger, um endlich in den Genuß zu kommen und zu verstehen, dass das hier, göttlich ist und es gibt nichts besseres auf der ganzen Welt… Ja, ich hatte Hunger, doch ich übertreibe nicht, wenn ich sage – das waren die besten Auberginen, die ich je gegessen habe.

Das Rezept habe ich aus dem Blog „Drizzle and Dip“ von Samantha Linsell, einer Foodfotografin und Kochbuchautorin aud Südafrika. Ich liebe ihre Fotos, die Rezepte sind toll und einfach und dieses hier ist… Göttlich!

Auberginenpizza
© Kateryna Kogan

Sie bietet zwei Varianten des Rezeptes an – mit und ohne Schinken. Ich habe das Rezept ohne Schinken genommen, da es sonst kein fünf Zutaten Rezept wäre ich Mozzarella di Bufala genommen habe und wollte seinen Geschmack nicht überdecken. Für diejenigen, die Fleisch lieben, können z.B. einen guten Parmaschinken nehmen und dafür auf Mozzarella verzichten. Read More »

Copyright

Alle Bilder und Texte in diesem Blog unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nicht ohne meine ausdrückliche Zustimmung veröffentlicht oder verwendet werden.

All images are © Kateryna Kogan and cannot be used without permission. If you would like to feature my photos or writing on your website or blog, please contact me first to ask for permission.