X

Menu

Bruschetta mit Pfirsichen, Prosciutto und Ahornsirup

Im Sommer gehören Pfirsiche einfach dazu und daraus kann man so viel machen! Heute gibt es eine leckere Bruschetta mit Pfirsichen, Ricotta, Prosciutto di Parma und Ahornsirup. Außergewöhnliche und sehr leckere Kombination.

Nach den Sommerferien und einer dreiwöchigen Pause geht es im Nur 5 Zutaten Blog endlich wieder mit einem neuen Rezept weiter. Dabei ist das Rezept gar nicht neu, zumindest für mich nicht.

Vor einem Jahr traf ich zufällig einen alten Freund. Wir hatten uns seit Jahren nicht gesehen, also saßen wir im Café und plauderten stundenlang über Gott und die Welt. Er erzählte mir von seinem kleinen Kind, der doch bitte schleunigst lesen lernen sollte, damit sein Vater endlich Zeit für seine Bücher hat. Ich erzählte ihm von meinem, der zwar immer noch nicht liest, dafür aber auch seine schönen Seiten hat 🙂 Natürlich erzählte ich auch von meiner Leidenschaft für Foodfotografie und wie schön Tomaten sein können. Er verriet mir, dass er dieses Teufelszeug nicht ausstehen kann.

Auch wenn wir uns an dieser Stelle nicht einig waren, konnten wir eine geschmackliche  Gemeinsamkeit finden – Ahornsirup. Ich würde am liebsten überall Ahornsirup drüberschütten, am liebsten schmeckt er mir mit Joghurt und Früchten. Und was machen alte Freunde, wenn sie eine Leidenschaft teilen? Genau! Sie erzählen ihre Lieblingsrezepte. Also gibt es heute ein Rezept vom alten Freund – Bruschetta mit Pfirsichen, Prosciutto und Ahornsirup.

Rezepte Bruschetta, Rezepte Pfirsiche, Bruschetta Rezepte, Schnelle Rezepte Party

Bruschetta mit Pfirsichen, Prosciutto und Ahornsirup
© Kateryna Kogan

Im ersten Moment dachte ich, dass in der Pfirsichsaison, wenn die Früchte saftig und süß sind, kein Ahornsirup notwendig ist. Nachdem ich diese Bruschetta aber probierte, ist mir klar geworden, dass der Sirup nicht nur seine Süße, sondern auch den unverwechselbaren Geschmack abgibt.

Pfirsiche, Rezepte Bruschetta, Rezepte Pfirsiche

Bruschetta mit Pfirsichen, Prosciutto und Ahornsirup
© Kateryna Kogan

Zutaten für zwei Personen:
4-6 Bruschetta Scheiben
150 g Ricotta
1 großes Pfirsich oder 2-3 plattgedrückte Pfirsiche
2 EL Ahornsirup
4-6 Scheiben Prosciutto di Parma

Zubereitung:
Für dieses Rezept kaufte ich eine Mini Ciabatta und schnitt sie quer. Wenn du diese Bruschetta für eine Party zubereiten möchtest, dann schneide lieber die Ciabatta in herkömmliche Bruschetta Scheiben.

Du kannst große Pfirsiche nehmen, die plattgedrückten Pfirsiche (eigentlich heißt die Sorte Weinbergpfirsich) schmecken aber besser. Du kannst die Haut abziehen oder auch lassen, ich mag die Haut nicht besonders.

Vor dem Belegen der Bruschetta Scheiben, sollen sie kurz in der Pfanne angebraten werden, bis sie kross sind.

Nun etwas Ricotta auf das Brot legen, Pfirsiche gehäutet (oder auch nicht) und in Scheiben geschnitten drauf und etwas Ahornsirup drüber. Die Menge des Sirups ist davon abhängig, wie sehr man das Zeug liebt. Ich war mir sicher, dass es bei den süßen Pfirsichen, die ich ergattert habe, gar nicht notwendig wäre. Doch die Süße fehlte mir und ich habe doch einiges mehr als nur wenige Tropfen drübergegeben.

Nun 2-3 Scheiben Prosciutto di Parma auf Bruschetta legen und reinbeißen.

Sehr lecker!

« Previous Post
Next Post »

Leave a Reply

Copyright

Alle Bilder und Texte in diesem Blog unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nicht ohne meine ausdrückliche Zustimmung veröffentlicht oder verwendet werden.

All images are © Kateryna Kogan and cannot be used without permission. If you would like to feature my photos or writing on your website or blog, please contact me first to ask for permission.