Echter Hummus aus Köln – Mashery Hummus Kitchen

Hummus ist eine Kichererbsenpaste mit Sesam-Mus und ein Klassiker der arabisch-israelischen Küche. So einfach sich das anhört, so komplex ist die Zubereitung dieser lebenswichtigen Zutat jeder vernünftigen Mahlzeit in Israel. Ich kenne ihn vom Machane Yehuda, einem großen Markt in Jerusalem. Ich kenne den einzig richtigen aus dem kleinen Dorf Abu Gosch sowie einen weiteren einzig richtigen von der besten Hummusia der Jerusalemer Altstadt. Jeder hat seinen Lieblingsladen, wo er diesen Dip klassisch, scharf, mit oder ohne Toppings genießen kann. Und jeder Israeli, der nach Köln kommt, stellt mir irgendwann eine für ihn wichtige Frage: „Wo habt ihr hier eigentlich Hummus?“ Bis jetzt musste ich sie jedes Mal enttäuschen, denn bei uns gab es keinen. Bis jetzt.

Salat, Hummus und Pita – klassische Mahlzeit aus dem nahen Osten
© Kateryna Kogan

Letztes Jahr lernte ich beim Street Food Festival in Köln Julian, Rhaya und Vera von Mashery – Hummus Kitchen kennen. Drei Freunde experimentierten mit Zutaten, zauberten am richtigen Rezept, und kreierten den echten, sehr leckeren Hummus. Die originellen Toppings machten den Geschmack unvergesslich und das passende Brot dazu rundete das authentische Erlebnis ab.

Paar Wochen später saßen wir zusammen in der Küche einer hübschen Wohnung in der Innenstadt und haben uns über den leckeren Dip, die Geburtsstunde von Mashery – Hummus Kitchen und über den Traum mit dieser leckeren Paste die Welt zu erobern, unterhalten. Die Eroberung beginnt auch sehr bald – vom 18. bis 30.Januar verwöhnt das Trio im Pop-up Restaurant „Laden Ein“ ihre Gäste mit cremigem Hummus, leckerer Shakshuka aus dem Ofen, gegrilltem Halloumi mit Za´atar und Falafel.

Shakshuka, Halloumi und Hummus
© Vera Prinz

Doch Wochen davor gab es leckeren Salat, mit göttlichem Hummus und warmer Pita – einfache Gerichte, die im Nahen Osten bei keiner Mahlzeit fehlen dürfen.

Zutaten Salat für 2 Personen:
2 große reife Tomaten
1 mittlere Gurke
1/4 Zitrone
Lauchzwiebeln
Blattpetersilie

Zum Abschmecken:
Salz
Pfeffer
gutes Olivenöl

Einfacher Salat zum Hummus und warmer Pita
© Vera Prinz

Zubereitung:
Gurken halbieren, entkernen und würfeln. Lauchzwiebeln und Blattpetersilie unter fließendem Wasser waschen und trockenschütteln, anschließend die Zwiebeln in dünne Ringe schneiden und die Petersilie fein hacken. Tomaten waschen, entkernen und würfeln. Alles in eine Schüssel tun, mischen, mit etwas frischgepressten Zitronensaft und Olivenöl beträufeln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mashery – Hummus Kitchen: Vera, Julian, Rhaya
© Vera Prinz

Ich möchte jedem Mashery – Hummus Kitchen ans Herz legen und bin mir absolut sicher, dass sie einen großen Erfolg feiern werden. Und nun ab mit dir zum „Laden Ein“ in der Blumenthalstr. 66 in Köln. Höchstwahrscheinlich sehen wir uns dort, denn ich werde da für die nächsten zwei Wochen einziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.