Kürbissuppe mit Auberginen – vegan oder vegetarisch

Diese Kürbissuppe war eine Überraschung – wie so oft entsteht etwas Besonderes, wenn man Reste verwerten möchte. Wenn ich Auberginen für das Rezept Bruschetta mit Auberginen und Minze in Scheiben schneide, bleiben immer ein paar Ränder mit Schale übrig, die zum Braten nicht geeignet sind. Einst nahm ich diese Auberginenreste und legte sie zur Hokkaido in den Backofen dazu, im Anschluss zerkleinerte ich das gesamte Gemüse mit dem Stabmixer und bereitete daraus eine Cremesuppe – die Suppe hatte durch die Aubergine eine weichere Konsistenz bekommen, und hatte einen aromatischen Geschmack von Waldpilzen. Überraschung pur! Ich experimentierte noch etwas mit anderen Zutaten, der Farbe und dem Geschmack und möchte nun drei Kreationen dieser Cremesuppe vorstellen – vegan, vegetarisch und mit der Minzmarinade.

Vegan oder vegetarische Kürbissuppe mit Auberginen
© Kateryna Kogan

Die Hauptzutaten dieser Kürbissuppe sind Hokkaido und Aubergine – die scheinbar unnötige Auberginenschale gibt der Suppe ihren unwiderstehlichen Geschmack, sie zergeht förmlich auf der Zunge.


Zutaten für 4 Portionen:
Hokkaidokürbis ca. 1 – 1,5 kg
1 mittlere Aubergine
1 l Gemüsefond
250 ml Sahne
Öl

Minzmarinade: 
2 Stängel Minze
2-3 EL Olivenöl
2 EL Weißweinessig

Zubereitung Kürbissuppe mit Auberginen:
1. Hokkaidokürbis und Aubergine in grobe Stücke schneiden und einölen.  Da der Gemüsefond bereits Salz enthält, kann man das übliche Salzen vom Gemüse weglassen.

2. Den Backofen auf 180 °C vorheizen, Gemüse auf ein Backblech verteilen und 30 Minuten backen.

3. Als nächstes nehme ich Kürbis und Auberginen aus dem Backofen und lege sie in den Kochtopf. Gemüsebrühe dazu geben und alles mit einem Pürierstab zerkleinern, bis die Suppe schön cremig ist. Du kannst die Konsistenz der Suppe deinem Geschmack anpassen, indem du etwas mehr oder weniger Brühe hinzufügt oder etwas mehr Sahne hinzufügst, wodurch die Suppe milder schmeckt.

4. Die Minzmarinade sorgt bei diese Hokkaidosuppe geschmacklich für eine Überraschung. Wer Minze mag, kann das gerne ausprobieren. Dafür Minzblätter von den Stängeln zupfen, fein schneiden und mit Olivenöl und Weißweinessig mischen. Die Marinade erst beim Servieren auf der Oberfläche verteilen und NICHT mit der Suppe vermischen und bei Bedarf nachreichen. Das schmeckt so gut!

5. Dazu serviere ich angebratene Ciabatta und eine milde Sorte Blauschimmelkäse. Guten Appetit!

Titel
Jamies 5-Zutaten-Küche: Quick & Easy*
Jamies 15-Minuten-Küche: Blitzschnell, gesund und superlecker*
Jamies Superfood für jeden Tag: GENIAL kochen, GESUND genießen, GLÜCKLICH sein*
Vorschau
Jamies 5-Zutaten-Küche: Quick & Easy*
Jamies 15-Minuten-Küche: Blitzschnell, gesund und superlecker*
Jamies Superfood für jeden Tag: GENIAL kochen, GESUND genießen, GLÜCKLICH sein*
Preis
26,95 EUR
24,95 EUR
24,95 EUR
Bewertungen
205 Bewertungen
467 Bewertungen
149 Bewertungen
Titel
Jamies 5-Zutaten-Küche: Quick & Easy*
Vorschau
Jamies 5-Zutaten-Küche: Quick & Easy*
Preis
26,95 EUR
Bewertungen
205 Bewertungen
Weitere Infos
Titel
Jamies 15-Minuten-Küche: Blitzschnell, gesund und superlecker*
Vorschau
Jamies 15-Minuten-Küche: Blitzschnell, gesund und superlecker*
Preis
24,95 EUR
Bewertungen
467 Bewertungen
Weitere Infos
Titel
Jamies Superfood für jeden Tag: GENIAL kochen, GESUND genießen, GLÜCKLICH sein*
Vorschau
Jamies Superfood für jeden Tag: GENIAL kochen, GESUND genießen, GLÜCKLICH sein*
Preis
24,95 EUR
Bewertungen
149 Bewertungen
Weitere Infos

____________________________________
* Affiliate Link (ich bekomme eine Provision beim Kauf, für dich ändert sich nichts)

Letzte Aktualisierung am 10.04.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.