Hähnchenbrustfilet im Honig

Heute zeige ich Euch einen kleinen Ausschnitt aus meinem Foodblogger-Leben. Ich liebe es zu kochen und zu essen. Beim Foodbloggen steht für mich Folgendes im Vordergrund – es muss lecker sein, appetitlich aussehen und am Ende müssen schöne Fotos rauskommen.

Es ist nicht so einfach gute Step-by-Step Fotos zu machen, vor allem wenn man sich nicht entscheiden kann, ob man den Inhalt der heißen Pfanne retten soll oder noch ein Paar Schüsse von diesem schönen grünen Spargel macht. Unmöglich ist es aber nicht, vor allem, wenn man eine gute Unterstützung hat 🙂 Mein Bruder ist ein sehr guter Portraitfotograf, besitzt jegliches Fotoequipment, von dem ich nur träumen kann, und wir haben es zu zweit ganz gut hinbekommen.

Ich liebe dieses Rezept, bin ehrlich gesagt mehr als begeistert und habe es schon mehrfach zubereitet, weil es so einfach und schnell geht. Zwischen Brustfilet aus dem Kühlschrank rausnehmen und in den Backofen stellen, vergehen wenige Minuten. Es hat nur einen kleinen Hacken – das Brustfilet muss mit Haut sein (ohne schmeckt’s übrigens auch perfekt, nur die schöne braune Kruste fehlt). Im Supermarkt ist es einfacher ein ganzes Hähnchen zu kaufen (was übrigens vieeeeeeel günstiger ist), denn der Kilopreis für Brustfilet mit Haut liegt nicht selten bei 20,00 €. Ich nahm ein ganzes Hähnchen und habe es erst Mal auseinander genommen. Schenkel, Flügel und Brustfilet können komplett nach diesem Rezept zubereitet werden, nur die Zubereitungszeit ist unterschiedlich.

Fangen wir Mal an.

Step-by-Step: Hähnchenbrustfilet im Honig
Fotos und Postproduction: Michael Gorliak

Wir brauchen etwas Honig und eine Knoblauchzehe. Knoblauch putzen und in den Honig ausdrücken. Alles vermischen.

Step-by-Step: Hähnchenbrustfilet im Honig
Fotos und Postproduction: Michael Gorliak
Die Brustfilets mit der Honig-Knoblauchmischung bestreichen. Salzen oder pfeffern müsst Ihr sie übrigens nicht. Ich habe es mehrere Male einfach vergessen und habe es nicht vermisst. Es ist aber Euch überlassen.
Step-by-Step: Hähnchenbrustfilet im Honig
Fotos und Postproduction: Michael Gorliak
 
Den Backofen auf 180 °C vorheizen und die Brustfilets in den heißen Ofen für 20 Minuten stellen. Hähnchenflügel brauchen ca. 35-40 Minuten, die Schenkel ca. 50-55 Minuten.
Step-by-Step: Hähnchenbrustfilet im Honig
Fotos und Postproduction: Michael Gorliak
In der Zwischenzeit Beilage zubereiten. Ich hatte den grünen Spargel und die Austernpilze kurz angebraten.
Step-by-Step: Hähnchenbrustfilet im Honig
Fotos und Postproduction: Michael Gorliak
Jetzt beginnt mein üblicher Blogger-Part: Alles auf den Tisch hinstellen, Die Teller hin- und herrücken…
Step-by-Step: Hähnchenbrustfilet im Honig
Fotos und Postproduction: Michael Gorliak

Fotografieren, unzufrieden sein, weiter fotografieren…

Step-by-Step: Hähnchenbrustfilet im Honig
© Kateryna Kogan
Hin- und herdrehen. Tomaten fotografieren… Wer war noch Mal der Star?
Step-by-Step: Hähnchenbrustfilet im Honig
© Kateryna Kogan

Hunger bekommen und anfangen zu essen, das Bild schön finden und einen Schnappschuss machen, der gar nicht Mal so schlecht ist. Ich hoffe, Ihr hattet Spaß 🙂 Guten Appetit 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.