Selbstgemachte Mandelmilch

Selbstgemachte Mandelmilch ist eine gute Alternative zur herkömmlichen Kuhmilch und eine Rettung für Laktose Allergiker.

Selbstgemachte Mandelmilch
© Kateryna Kogan

Das Rezept dieser Mandelmilch habe ich vor Jahren in einem russischen Raw-Blog gesehen. Als experimentierfreudiger Mensch habe ich es einfach Mal probiert und seitdem gehört sie als Basis für meine veganen Smoothies.

Die Mandelmilch ist eine kalorienarme Alternative zur Kuhmilch, besitzt jedoch kaum Eiweiß. Wenn ich etwas weniger Kuhmilchprodukte essen möchte, greife ich gerne auf diese Milch zu.

Die Zubereitung klappt am besten mit einem Standmixer. Dafür habe ich mir extra einen leistungsstarken Mixer* zugelegt, der einen großen Behälter hat. Die Zubereitung von mindestens 1 Liter Milch soll ja ohne Mühe gehen.

Ich nehme 3-4 Teile Wasser zum einen Teil der Mandelnussmenge im trockenen Zustand. Wenn du zu viel Wasser nimmst, dann verliert sich der Mandelnussgeschmack, der eh nicht dominant ist.

Zutaten:
1 Teil Mandelnüsse
4 Teile Wasser

Das brauchst du noch:
Leistungsstarker Standmixer*
Nussmilchbeutel*

Zubereitung:
Wenn ich schon auf meine Gesundheit und auf die Umwelt achten möchte, nehme ich Bio-Mandeln aus Europa*. Durch die Bio-Qualität gelingen keine unnötigen Schadstoffe in den Körper, die bei der konventionellen Ware eingesetzt werden. Auch der CO2 Ausstoß, der durch das Einfliegen der Nüsse entsteht, darf nicht vergessen werden. Normalerweise kommen die Mandelnüsse aus Kalifornien Die Mandelnüsse müssen über Nacht im kalten Wasser eingeweicht werden. 8-12 Stunden reichen völlig. Schütte das Wasser ab und wasche die Nüsse noch Mal durch.

Selbstgemachte Mandelmilch
© Kateryna Kogan

Die Mandelnüsse können, müssen aber nicht, geschält werden. Durch das Schälen wird die Milch nur heller, der Geschmack bleibt aber ähnlich. Ich schäle die Nüsse nie, weil es zu lange dauert. Wenn du die helle Variante bevorzugst, gieße sie mit kochendem Wasser über und lasse für ca. eine Stunde stehen. So kannst du später die Haut sehr leicht abziehen.

Lege die Mandeln in den Standmixer und füge eins-zwei Teile Wasser dazu. Mixe die Maße, bis sie cremig wird und füge das restliche Wasser hinzu. Mixe anschließend eine weitere Minute.

Gebe die Mandelmaße durch einen Sieb oder einen Nussmilchbeutel. Et voila! Die Mandelmilch ist fertig. Ich lagere sie nicht länger als 48 Stunden. Aus meiner Sicht wird sie danach nicht mehr gut.

Viel Spaß beim Nachmixen.

____________________________________
*Affiliate Link (ich bekomme eine Provision bei Kauf, für dich ändert sich nichts)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.