X

Menu

Schweinemedaillons in Orangensauce

Schweinemedaillons in Orangensauce waren mehrere Jahre das einzige Fleischgericht, was ich zubereiten konnte. Im Laufe der Zeit, habe ich gelernt Fleisch richtig zu braten. Doch damals war es für mich eine Kunst, etwas Köstliches aus Fleisch zu zaubern, während meine Gäste schon immer sehr hohe Erwartungen an mich hatten. Diese Schweinemedaillons sahen gut aus, die Kombination aus Orangenmarmelade und Fleisch hörte sich außergewöhnlich und cool an und geschmacklich war das die Liebe auf den ersten Biss.

Schweinefiletmedaillons in Orangensauce
©Kateryna Kogan

Zutaten für 4 Personen:
ca. 600 g Schweinefilet
8 Baconstreifen
3 EL sehr guter Orangenmarmelade
2 reife mittlere Tomaten
125 g Mozzarella

Zum Braten und Abschmecken:
etwas Olivenöl
Salz
Pfeffer

Das brauchst du noch:
Holzspieße (

Zubereitung:
Bereite erst Mal alles vor – schneide das Filet in acht gleich große Stücke und trockne es mit dem Küchenpapier ab. Die Tomaten und Mozzarella schneidest du in á acht Scheiben.

Als nächstes wickle Bacon um die Medaillons und bestreue sie mit etwas Salz und Pfeffer. Vergiss nicht, der Bacon ist bereits salzig. Spieße das Fleisch auf die Holzspieße, damit der Baconmantel nicht verrutsch. Achte darauf, dass etwas Abstand zwischen den Filetstückchen bleibt, weil sie sonst nicht gar werden – hier spreche ich aus aktueller Erfahrung. Auf einen Spieß passen 2-3 Medaillons. Wenn du keine Spieße hast, kannst du optional Holzzahnstocher benutzen – es geht in erster Linie darum den Bacon damit zu befestigen.

Schweinemedaillons in Orangenmarmelade
Schweinefiletmedaillons in Orangensauce
©Kateryna Kogan

Stelle schon Mal den Backofen auf 180 °C.

Jetzt gieße etwas Öl in die heiße Pfanne und brate das Fleisch von beiden Seiten nicht zu scharf an, so bekommen die Medaillons eine leichte Kruste. Nimm sie aus der Pfanne raus und lege in eine leicht mit Öl beschichtete Auflaufform. Lege auf jedes Stück Fleisch ein Teelöffel Orangenmarmelade, eine Tomatenscheibe und Mozzarella. Stell die Medaillons in den Backofen bei 180 °C für 15 Minuten.

Perfektes Gericht, um etwas anzugeben! Bon appetit!

« Previous Post
Next Post »

ONE COMMENT ON THIS POST To “Schweinemedaillons in Orangensauce”

  1. Brigitte Klatt-Schulz 12. Februar 2013 at 4:00 pm

    Zweiter Versuch (ich bin nicht ganz so firm).
    Hallo,
    ich wusste gerade nicht, was ich heute kochen könnte, und bin dann nach dem üblichen Chefkoch und Marions Kochbuch auf Ihrem Blog gelandet. Ich denke mal, das werde ich jetzt öfter tun. Einfache, gesunde Küche, obwohl ich noch lange nicht alles durchgeguckt habe. Ich wohne übrigens auch (fast) in Köln (früher mittendrin) und blogge auch. Allerdings ist mein Blog mehr auf Kultur (Kunst, Literatur und Musik) und Natur ausgerichtet. Dann werde ich mal einige Rezepte ausprobieren. Man hört sich!

    Liebe Grüße,
    Brigitte
    http://www.flowerchild-blog.blogspot.com

    View Comment

Leave a Reply

Copyright

Alle Bilder und Texte in diesem Blog unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nicht ohne meine ausdrückliche Zustimmung veröffentlicht oder verwendet werden.

All images are © Kateryna Kogan and cannot be used without permission. If you would like to feature my photos or writing on your website or blog, please contact me first to ask for permission.