Möhren-Ingwer-Suppe zum Aufwärmen

Diese Möhren-Ingwer-Suppe gibt es bei uns vor allem in der kalten Jahreszeit, mit Garnelen serviert schmeckt sie absolut perfekt. Die Zubereitung ist sehr einfach, der Ingwer gibt dieser Möhrensuppe die richtige Schärfe und wärmt beim wechselhaften Wetter im Herbst und Winter von Innen auf. Wer zu wenig Zeit hat, der kann die Zubereitung in mehrere Schritte aufteilen. Zuletzt habe ich alle Zutaten vorher geputzt und grob gehackt, mein Mann hat dann die Suppe gekocht, während ich mit Adams Mittagsschlaf beschäftigt war.

Möhren-Ingwer-Suppe
© Kateryna Kogan


Zutaten für 4 Portionen: 
1 große Zwiebel
2-3 Zehen Knoblauch
1 Stück Ingwer
¼ Knollensellerie
500 g Möhren
¾ Liter Gemüsebrühe
1 EL Honig

Zum Anbraten: 
Olivenöl
Etwas Butter

optional:
200 ml Sahne
300 g Garnelen

Zubereitung: 
Putze und schneide Zwiebeln und Knoblauch in Würfel. Schäle die Möhren und die Knollensellerie und schneide sie in Stücke, putze den Ingwer und schneide ihn in Scheiben.

Erhitze etwas Öl und Butter in einem großen Topf, in dem du später die Möhrensuppe kochen möchtest, und dünste als erstes grob gehackte Zwiebeln und Knoblauch, bis Zwiebeln glasig erden. Füge nun das restliche Gemüse hinzu und lass es bei mittlerer Hitze für ca. 10 Minuten weiterdünsten.

Danach lösche das Gemüse mit der Brühe ab und lass es beim geschossenem Deckel für ca. weitere 12 Minuten köcheln.

Im Anschluss stell den Topf vom Kochfeld ab und püriere die Suppe mit einem Pürierstab, bis sie gleichmäßig cremig ist. Mit einem EL Honig rundest du den Geschmack ab.

Falls du die Möhrensuppe etwas cremiger haben möchtest, dann kannst du ca. 200 ml Sahne oder Creme Fraiche verrühren. Zu dieser Creme-Suppe passen angebratene Garnelen mit etwas abgeriebener Zitronenschale. Dafür kannst du bereits geschälte Garnelen nehmen und bei mittlerer Hitze in einer Pfanne anbraten. Hier findest du ein tolles Garnelen-Rezept, das bei mir jedes Mal für Furore sorgt. Wer mehr auf Fleisch steht, der serviert etwas Speck und Croutons zu diese Creme-Suppe. Guten Appetit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.