Einfache Tomaten-Kräutersauce zur Pasta und Fleisch

Diese Tomatensauce koche ich nur aus frischen Tomaten, die Gartenkräuter geben ihr einen besonderen Kick und abhängig von der Tomatensorte schmeckt sie etwas säurig. Das lässt sich einfach mit etwas Zucker, Zimt und gutem Olivenöl korrigieren. Diese Sauce gehört zu den Basics, passt also prima zur Pasta, Fleisch und als Grundlage für Gemüsegerichte und Pizza.

Einfache Tomaten-Kräutersauce zur Pasta und Fleisch
© Kateryna Kogan

Das Rezept stammt aus dem Buch „Mille Sughi: 1000x Pasta“ von Ria Lottermoser und an dieser Stelle möchte ich mich bei Ivi dafür bedanken.

Also legen wir los.

Zutaten:
1 kg reife Tomaten
1 Bund Basilikum
Petersilie
einige Salbeiblätter
Rosmarinzweig
Oregano

Zum Braten:
Olivenöl

optional:
etwas Zimt

Zubereitung der Tomatensauce mit Kräutern:
Tomaten blanchieren, häuten, Stielansatz und Samen entfernen. In Stücke schneiden. Kräuter und Knoblauch fein hacken.

Tomaten in einen Schmortopf geben, Kräuter und Knoblauch hinzufügen, zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und unter Rühren zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln lassen. Salzen.

Die Autorin empfiehlt etwas Pfeffer und eine Prise Zimt sowie Olivenöl hinzuzufügen. Ich habe zwar kein Zimt hinzugeten, verwende ihn aber bei der Bolognese Sauce und dieses Aroma ist mit nichts zu vergleichen. Also auch eine Empfehlung meinerseits.

Guten Appetit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.